Great Britain

Great Britain

Band : ,
Titel : Zeitgenössische A-cappella-Chormusik aus England
Release Date : 25. September 2015
Label : swr music
Catalog ref. : swr music 93.342
Format : CD

» Peter Maxwell Davies: Corpus Christi with Cat and Mouse
» James MacMillan: Alleluia
» Jonathan Harvey: How could the soul not take flight
» John Tavener: Schuon Hymnen
» Benjamin Britten: Sacred and Profane op. 91 (Eight medieval lyrics)

Großbritanniens Musikkultur ist geprägt von einer Jahrhunderte alten Tradition des Chorsingens, was sich etwa in der Existenz zahlreicher College-Chöre niederschlägt. Was die geistliche Musik betrifft, so wirkte sich die Lösung der englischen Kirche von Rom im 16. Jh. und die darauf folgende Säkularisierung der Abteien günstig aus: Zahlreiche Kathedralchöre wurde gegründet, die das Offizium der klösterlichen Gemeinschaften übernahmen.
Englische Chormusik: Das ist bis heute eine Vielfalt an Stilen und Ausdrucksmitteln, die der geborene Engländer Marcus Creed mit seinem herausragenden Chor überragend zur Geltung bringt.

Zeichen – Toleranz und Bekenntnis

Zeichen – Toleranz und Bekenntnis

Band : , , ,
Titel : Sammlung von Motetten und Musik zwischen 1600 und heute
Release Date : 1. April 2013
Label : edition chrismon
Catalog ref. : edition chrismon
Format : CD

Werke Andreas Hammerschmidt, Johann Rosenmüller, Heinrich Schütz, Salomone Rossi, Jan Sweelinck, Alessandro Scarlatti, Miriam Gideon u.a.

Für das Themenjahr ‚Toleranz‘ der Lutherdekade hat der Kunsthistoriker, Germanist, Dirigent und Produzent Klaus-Martin Bresgott zusammen mit dem habilitierten Theologen und Kirchenmusiker Jochen M. Arnold ein einzigartiges Arrangement zu den Themen ‚Toleranz im konfessionalistischen Zeitalter‘, ‚Toleranz und Bekenntnis in der Musik der Gegenwart‘ und ‚Toleranz und Bekenntnis im Crossover‘ entworfen – von Alter Musik bis zu Arrangements von und mit „Dieter Falk & Sons“.

Special Guest Dieter Falk gehört mit fünf ECHO-Nominierungen und über 20 Millionen verkauften CDs als
Produzent (für PUR, Monrose, Patricia Kaas, Roger Chapman, Paul Young und viele andere) zur Spitze der deutschen Musikszene. Der ehemalige Kirchenmusiker saß in der ProSieben-‚Popstars‘-Jury neben Nina Hagen und Detlef Dee Soost.

Das Vokalsolistenensemble GLI SCARLATTISTI wurde 1995 von Jochen M. Arnold gegründet. Es besteht aus professionellen Sängerinnen und Sängern aus Deutschland und der Schweiz. 1998 erschien die erste Aufnahme mit Werken von Heinrich Schütz. In der edition chrismon erschien 2010 eine Gesamtaufnahme der Motetten Johann Sebastian Bachs.

Rejoice – Vokalmusik von Kay Johannsen

Rejoice – Vokalmusik von Kay Johannsen

Band : , ,
Titel : Rejoice - Kay Johannsen
Label : Carus
Catalog ref. : 83.496/00
Format : CD

Vokalmusik von Kay Johannsen (*1961)

solistenensemble stimmkunst
Julie Stewart-Lafin
Götz Payer
Kensuke Ohira
Kay Johannsen

Das solistenensemble stimmkunst präsentiert Vokalmusik von Kay Johannsen (*1961). Der Stuttgarter Stiftskantor, international gefragter Organist sowie entdeckungsfreudiger Chor- und Orchesterdirigent, ist auch ein Komponist mit feinem Gespür für Klang und Rhythmus. Das Programm beinhaltet Kompositionen für verschiedene Chorbesetzungen a cappella wie Werke für Solo, Chor und Instrumentalbegleitung.

Laudate Dominum
Sanctus
The Eyes of all look to you
Der Herr ist mein Hirte
Veni
Bless the Lord, o my soul
Et vidimus gloriam ejus
Rejoice in the Lord
…so weit die Wolken gehen
Alleluja
Abend

Martin Luther und die Musik

Martin Luther und die Musik

Band : ,
Titel : Bach-Chor Siegen Johann Rosenmüller Ensemble Ulrich Stötzel
Release Date : 30. Januar 2017
Label : cpo
Catalog ref. : 5892032
Format : CD

Davon ich singen und sagen will

Eine musikalische Hommage an Martin Luther

In diesem „Making-of“-Video werden spannende Einblicke in diese CD-Produktion gewährt:

Choral Music for Christmas

Choral Music for Christmas

Band : , , ,
Titel : Choral Christmas
Label : Carus
Catalog ref. : 83.486/00
Format : CD

Weihnachtliche Chormusik

Heinichen: Te Deum laudamus aus „Te Deum“
Zelenka: Laudate pueri Dominum in D ZWV 81
Händel: Hallelujah aus „Der Messias“; And he shall purify aus „Der Messias“
Kaminski: Maria durch ein Dornwald ging
Reger: Und unser lieben Frauen
Lawson: Hark! The herald angels sing
Vejvanovsky: Sonata tribus Quadrantibus
Mendelssohn: Frohlocket, ihr Völker auf Erden
Jung: Les anges ands nos campagnes
Mezzalira: Tu scendi dalle stelle
Distler: Es ist ein Ros entsprungen
Saint-Saens: Prelude, Tecum principium, Tollite Hostias aus „Oratorio de Noel“
Bach: Magnificat aus „Magnificat in D“

Künstler: Christine Wolff, Britta Schwarz, Kammerchor Stuttgart, Orpheus Vokalensemble, Calmus Ensemble, Athesinus Consort Berlin, Dresdner Kammerchor, L’arpa festante, Vocal Concert Dresden, Dresdner Instrumental-Concert, Barockorchester Stuttgart, Dresdner Barockorchester, Peter Kopp, Hans Jörg Mammel, Frieder Bernius, Klaus-Martin Bresgott, Hans-Christoph Rademann u. a.

H.Fährmann: Motetten

H.Fährmann: Motetten

Band : , ,
Titel : Hans Fährmann: Motetten - F.Bernius
Label : Carus
Catalog ref. : 83.499/00
Format : CD

Hans Fährmann (1860-1940):
Motetten

SWR Vokalensemble Stuttgart
Frieder Bernius

Fünf Sprüche und Psalmen für mehrstimmigen Chor op. 34
Sieben Sprüche für mehrstimmigen Chor op. 45
Die mit Tränen saen op. 56

Zu Lebzeiten galt Hans Fährmann als »Richard Strauss der Orgel«, doch heute sind seine Werke größtenteils unbekannt. Frieder Bernius widmet sich nun der geistlichen Vokalmusik und hat im SWR Vokalensemble den idealen Partner für die spätromantischen A-cappella-Werke gefunden. Die anspruchsvolle Harmonik der hier erstmals eingespielten Motetten fordert selbst professionelle Chöre, doch das SWR Vokalensemble meistert die Herausforderung bravourös. Für Bernius, stets auf der Suche nach spannender Chorliteratur, stellen Fährmanns Werke »eine unverzichtbare und sehr willkommene Bereicherung des spätromantischen Repertoires« dar. Wie wahr!

Scarlatti: Vespro Della Beata Vergine

Scarlatti: Vespro Della Beata Vergine

Band : , ,
Titel : Alessandro Scarlatti: Vespro della Beata Vergine
Release Date : 7. November 2015
Label : Spektral
Catalog ref. : jpc 8420032
Format : CD
Alessandro Scarlatti (1660-1725): Vespro della Beata Vergine

Mit dieser Aufnahme wird der Versuch unternommen, eine hochbarocke römisch-neapolitanische Marienvesper musikalisch zu rekonstruieren. Dem Spezialensemble Gli Scarlattisti gelingt unter der Leitung von Jochen M. Arnold eine überaus transparente und frische Interpretation dieser faszinierenden Musik aus der reichen musikalischen Tradition Neapels und Roms.

Hammerschmidt: Also hat Gott die Welt geliebt

Hammerschmidt: Also hat Gott die Welt geliebt

Band : , ,
Titel : Hammerschmidt: Also hat Gott die Welt geliebt - J.Arnold
Label : Carus
Catalog ref. : 83.377/00
Format : CD

Andreas Hammerschmidt (1612-1675):
Geistliche Werke

Also hat Gott die Welt geliebet
Herzlich lieb hab ich dich
Jauchzet dem Herren
Lobe den Herren, meine Seele
Vom Leiden Christi
Oster-Dialog
Der Herr ist mein Hirt
Schmücket das Fest mit Maien
Danket dem Herrn

Johann Rosenmüller (1619-1684):
Dixit Dominus

Die vorliegende CD ist die zweite Veröffentlichung bei Carus mit dem Ensemble Gli Scarlattisti und Werken von Andreas Hammerschmidt und seinem Zeitgenossen Johann Rosenmüller. Wie bereits in der ersten Produktion, so wird auch in der vorliegenden Einspielung deutlich, dass beide Komponisten zusammen mit heute bekannteren Namen wie etwa Schütz oder Schein in die Gruppe der ganz großen evangelisch-lutherischen Kirchenkomponisten vor Bach einzuordnen sind.

Andreas Hammerschmidt: Machet die Tore weit

Andreas Hammerschmidt: Machet die Tore weit

Band : , , ,
Release Date : 23. August 2012
Label : Carus
Format : CD

Andreas Hammerschmidt (1612-1675)

Geistliche Werke „Machet die Tore weit“

Gli Scarlattisti
Jochen Arnold

Machet die Tore weit
Meine Seele Gott erhebt
Meine Seele erhebt den Herrn
Fürchtet euch nicht
Ehre sei Gott in der Höhe
Das Wort ward Fleisch
Wo ist der neugeborne König
Das ist je gewisslich wahr
Singet dem Herrn ein neues Lied
Alleluja! Freuet euch, ihr Christen
Rosenmüller: Magnificat

Wortgezeugt und kunstvoll
2011 / 12 jährt sich der 400. Geburtstag von Andreas Hammerschmidt (1611 / 12-1675), einem der bedeutendsten Meister des deutschen Frühbarock. Einzuordnen ist Hammerschmidt in die Gruppe der großen evangelisch-lutherischen Kirchenkomponisten wie Schütz, Schein, Rosenmüller oder Johann Sebastian Bach. Wie bei Schütz ist seine Musik »wortgezeugt« und kunstvoll zugleich. Die vorliegende CD mit dem Ensemble Gli Scarlattisti bringt Andreas Hammerschmidts Vokalwerke zum Advent in eine thematisch bzw. theologisch liturgisch geordnete Abfolge und stellt ihnen eine lateinische Magnificat-Vertonung des Zeitgenossen Johann Rosenmüller (1619–1684) an die Seite.