Im Gedenken an die aus einem erfüllten Leben gerissene Anika fand eine besonders berührende Aufführung des Brahms-Requiems durch das Ensemble Gi Scarlattisti in der Hildesheimer Michaeliskirche statt.

Bereits an den Vortagen wurde das Werk in der Klavierfassung mit dem Pianisten Daniel Rudolph eingespielt.